top of page
  • bsz

Denkmalpflege Thunstrasse Bern

Die Liegenschaft Thunstrasse 32 bis 36 wurde im Jahre 1901 erstellt und steht unter Denkmal­schutz. Es handelt sich um drei Mehrfamilien­häuser in ge­schlossener Bauweise aus der Neure­nais­sance, z. T. stark geprägt vom Ju­gendstil, welche mit einer Sandstein- und Klinkerfassade äusserlich ihren ursprünglichen Charakter bis heute beibehalten haben.

In enger Zusammenarbeit mit der Denkmal­pflege wurden die bestehen­den Farben der Fassaden analysiert und das neue Konzept kon­sequent darauf abgestimmt. Die bestehende Teilung der gartenseitigen Fassade wird durch eine leichte Farbdifferenzierung bei­behalten. Die drei Gebäudeteile bleiben dadurch erkennbar. (Text GWJ)


Mitarbeit im Team GWJ mit Marina Cardinale und Vilma Köhler-Roth.

Siehe auch: https://www.gwj.ch/


Bauherrschaft: Anlagestiftung Pensimo AG



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commenti


bottom of page