top of page
  • bsz

Die Phase Null (0) ist geeignet, um Nachhaltigkeit zu entwickeln!

Die Leistungsphase Null (Phase 0) ist mehr als die strategische Planung die Architektinnen aus ihrer Berufspraxis kennen. In der Phase 0 muss die Unsicherheit im Projekt ausgehalten werden. Es geht zuerst auch darum, wie das Projekt definiert wird und wie die Rollen verteilt werden. Der Leader im Projekt muss Klarheit schaffen wie die verschiedenen Wege aussehen könnten. Diese Aufgabe ist komplex und schwierig und braucht gute Teammitglieder als Unterstützung für den Auftraggeber. Wenn in dieser Phase nicht über nachhaltige Themen gesprochen wird, ist es aus meiner Erfahrung sehr schwierig dann plötzlich im Verlaufe der Planung auf "Nachhaltigkeit" zu wechseln.


Die SIA Ordnung 101 für Leistungen der Bauherren zeigt auf, dass die Phase 0 die Initialisierungsphase zur Erarbeitung der Grundlagen - Bedürfnis, Nachfrage, Geschäftsstrategie beschreibt. Das Ziel dieser Phase ist Klarheit schaffen!

Beim Phasenübergang zur Phase 1 - strategische Planung, sollen die nötigen Ressourcen freigegeben, das Projekt angedacht und ein Grundsatzentscheid geprüft werden.


Die Phase 0 ist auch Informationsmanagement. Den der Erfolg jedes Projektes hängt davon ab, ob die richtigen Entscheide getroffen werden. Die grundlegenden Ziele des Informationsmanagement sind (Böhm 2002, Szélpal 2017):

  1. Zum richtigen Zeitpunkt

  2. In der richtigen Menge

  3. Am richtigen Ort

  4. Zum richtigen Empfänger

  5. Empfängergerecht aufbereitet

  6. In einer guten Qualität

  7. Im notwendigen Kontext

Entwicklung und Interpretation der Phase Null im Rahmen der Forschungsarbeit an der Hafencity Universität Hamburg zum Thema: Kommunikationsstandard für öffentliche Bauvorhaben; Phasengerechte Bedarfsplanung und Bedarfsartikulation des öffentlichen Bauherrn - HCU Szélpal 2017.



Baustelle-Ressourcenwende-Architektur
.pdf
PDF herunterladen • 42.14MB

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


Les commentaires ont été désactivés.
bottom of page