top of page
  • bsz

"Placemaking" als Methode

Der Begriff "placemaking" wird häufig im Sinne von Urban Design verwendet. Die physische Gestaltung des Raumes steht dabei im Vordergrund. Die attraktive Gestaltung eines Raumes durch die Stadtplanung soll sich sowohl an die Bewohner und Besucher richten als auch den "place" attraktiv für Investoren machen.


Aus dem Englischen übersetzt ist "placemaking" ein facettenreicher Ansatz zur Planung, Gestaltung und Bewirtschaftung öffentlicher Räume.





Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page